Mandelkern

Mandelkern ist Ihre Frankfurter Kommunikationsberatung, wenn es um Themen von gesellschaftlicher Bedeutung geht. Wir verhelfen Ihnen zu mehr Sichtbarkeit, weil wir Strategie und Kreativität gekonnt miteinander verbinden. So entstehen öffentlichkeitswirksame Kampagnen, die das Gute in die Welt tragen und auch nachhaltig in Erinnerung bleiben.

Mandelkern Marketing & Kommunikation

Unsere Themen

Ob Bildung, Nachhaltigkeit, Agilität oder soziales Engagement: Mandelkern besetzt zukunftweisende Themen, die unser Leben und Arbeiten verbessern. Wir beraten Sie dabei, ihre Kultur in Zeiten von Digitalisierung und Fachkräftemangel weiterzuentwickeln. Als Ergebnis diskutieren wir beispielsweise mit Schulklassen über die Energiewende und den eigenen Beitrag zum Klimaschutz oder stärken das Ehrenamt in Hilfsorganisationen.

Mandelkern Marketing & Kommunikation

Unsere Disziplinen

Als Full-Service-Agentur bedienen wir die gesamte Klaviatur integrierter Kommunikation: Von der Ideen- und Konzeptentwicklung, über den Webseiten-Relaunch, den Aufbau und die Pflege von Social-Media-Kanälen bis zu Markenentwicklung, Pressearbeit, Werbung und Events sowie der internen Kommunikation. Wir bringen die Botschaft zu Ihrer Zielgruppe!

Mandelkern Marketing & Kommunikation

Unsere Kunden

Mandelkern betreut Kunden sowohl aus der freien Wirtschaft, als auch Verbände, Stiftungen, Institutionen und Ministerien. Ihnen allen ist gemein, dass sie entweder selbst von einem gesellschaftlichen Trend betroffen sind (wie etwa dem demografischen Wandel), oder dass sie wichtige gesellschaftliche Anliegen in die Öffentlichkeit bringen möchten (wie z.B. die Ausbildung in MINT-Berufen).

Projekte
filtern nach:
Kunde
Leistung
Themen
Aktualität
 

Kunde

Hessisches Ministerium des Innern und für Sport

Projekt/Produkt

Imagekampagne

Lösungen

Konzeption
Konzeption
Marketing
Events
Online-PR
Film
Corporate Publishing

Jahr

Seit 2019

Aufgabe

Das Ehrenamt im Brand- und Katastrophenschutz ist eine Fulltime-Aufgabe. Auch während der Arbeitszeit müssen die Einsatzkräfte der Feuerwehr und Hilfsorganisationen ausrücken, wenn ihr Melder losgeht – und ihre Kollegen für sie einspringen. Nicht selten kriegen Einsatzkräfte zu hören: „Wegen deines Hobbys muss ich heute wieder länger bleiben!“ Um für mehr Verständnis bei Kollegen und Arbeitgebern zu werben, unterstützen wir das Hessische Innenministerium bei der Entwicklung und Umsetzung der Kampagne „1+1=2 – Eine starke Verbindung“.

Umsetzung

Das Spannungsfeld zwischen Ehrenamt und Beruf thematisieren, bei Arbeitgebern und Mitarbeitern für mehr Verständnis werben und gleichzeitig potenzielle Mitglieder für die Organisationen des Hessischen Brand- und Katastrophenschutz gewinnen: Drei Aufgaben, die nur mithilfe ganzheitlicher Kommunikation zu lösen sind. Daher funktioniert die von uns konzipierte Kampagne mit einer zweifachen Mechanik: Auf der einen Seite sollen vier zentrale Imagevideos Ehrenamtsfremde über das Spannungsfeld zwischen Ehrenamt und Beruf aufklären und zugleich für mehr Verständnis werben. Wir konzipieren die vier Filme und begleiten sie mit einer Printkampagne, bestehend aus Infoflyern, Plakaten und Rollups, die allen Organisationen des Brands- und Katastrophenschutzes für ihre Öffentlichkeitsarbeit bereitgestellt werden. Darüber hinaus informieren wir Arbeitgeber, Kollegen und potenzielle Mitglieder über das Spannungsfeld zwischen Ehrenamt und Beruf auch über unsere Website www.einestarkeverbindung.org.

Auf der anderen Seite gilt es auch, die Mitglieder der Hessischen Feuerwehren und Hilfsorganisationen als Multiplikatoren für die Kampagne zu gewinnen. Denn nur wenn wir sie von der Kampagne überzeugen, nutzen und streuen die internen Einsatzkräfte die Kampagne und ihre Inhalte. Dafür touren wir mit einer Roadshow durch ganz Hessen. Das Besondere daran ist ihre Dynamik: Wir führen Workshops mit den Teilnehmern durch, in denen wir die Kampagne weiter optimieren sowie auf die individuellen Wünsche und auf standortbedingte Besonderheiten hin anpassen. Von der Basis für die Basis eben. Zudem werden die Stimmen der Basis gesammelt und im Rahmen der regelmäßigen stattfindenden Steuerungskreis-Meetings den Entscheidern der Kampagne aus Innenministerium, Landesfeuerwehrverband und Katastrophenschutz vorgestellt und in die Kampagnenentwicklung einbezogen. Es lebe die Partizipation!

Website: www.einestarkeverbindung.org

siehe auch: Pressemitteilung des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport

X

Kunde

Hessische Jugendfeuerwehr im Landesfeuerwehrverband Hessen e.V.

Projekt/Produkt

Imagekampagne

Lösungen

Konzeption
Marketing
Events
Online-PR & Social Media
Pressearbeit
Corporate Publishing

Jahr

Seit 2015

Aufgabe

Mitglieder für die Hessische Jugendfeuerwehr gewinnen und vor allem halten: Eine Aufgabe, die aufgrund des demografischen Wandels und der Landflucht immer schwieriger wird. Hinzu kommt, dass Jugendliche heute verstärkt andere Interessen haben – und keine Lust mehr, bei der Jugendfeuerwehr mitzumachen. Demografischer Wandel und Landflucht sind mittelfristig unaufhaltsam, doch Lust lässt sich steigern und Interesse sich wecken!

Umsetzung

Um die Jugendfeuerwehr wieder attraktiv für den Nachwuchs zu machen, haben wir ihr ein jüngeres modernes Gesicht verpasst – und ihre Präsenz in den Sozialen Medien verstärkt, denn dort halten sich Jugendliche heute meist auf. Tatkräftige Unterstützung erhalten wir dabei von den eigens für die Kampagne designten Feuerwehr-Superhelden Captain Firefighter und Hydro-Girl. Durch interaktive Prozesse wie Wettbewerbe oder Nominierungsaktionen beteiligen wir die Jugendlichen zwischen zehn und 17 Jahren zudem aktiv an der Gestaltung der Kampagne.

Wer 26.000 MitgliederInnen hinter einer Kampagne versammeln will, braucht aber mehr als coole Bilder und Aktionen: Deshalb bildet unser Kampagnenbüro die Schnittstelle zwischen den Stakeholdern, bestehend aus Einsatzkräften, Innenministerium und dem Landesfeuerwehrverband Hessen e.V. Gemeinsam ermitteln wir den Bedarf der Feuerwehren vor Ort und finden in den regelmäßig stattfindenden Lenkungskreissitzungen gemeinsam passgenaue Lösungen. Interne Kommunikation at its best eben. Auch die Verantwortlichen in den Kreisjugendfeuerwehren holen wir als Multiplikatoren mit an Bord, indem wir sie im Rahmen einer Roadshow durch ganz Hessen mit einem Werkzeugkoffer zur Umsetzung der Kampagne auf Ortsebene ausstatten. Mit den Superkräften unserer Helden und der tatkräftigen Unterstützung der Basis konnten wir nicht nur den Mitgliederschwund stoppen, sondern haben sogar einen Zuwachs erreicht. Zudem nutzen wir die Kampagne, um langfristige Kooperationspartner zu identifizieren und sie als Unterstützer für die Kampagne und somit auch die Jugendfeuerwehr Hessen zu gewinnen. Der Erfolg der Kampagne spricht für sich: Nach zwei Jahren wurde die Kampagne um zwei weitere Jahre verlängert.

Website: www.deinejugendfeuerwehr.de

siehe auch: Jahresbilanz 2017 des Hessischen Ministeriums des Innern und für Sport

X

Kunde

Franziskustreff-Stiftung

Projekt/Produkt

Öffentlichkeitsarbeit

Lösungen

Kreation
Marketing
Pressearbeit
Foto & Film
(Online-)PR & Social Media
Fundraising
Event

Jahr

Seit 2018

Aufgabe

Mehr Aufmerksamkeit und Spenden für das Obdachlosenfrühstück in der Frankfurter City.

Umsetzung

25 Jahre wurde der Franziskustreff in der Liebfrauenkirche, als er Mandelkern beauftragte, die Kommunikation für das Jubiläumsjahr zu verantworten. Armenspeisung und Sozialberatung, getragen von fünf festen Mitarbeitern und über 50 Ehrenamtlichen – so viel Engagement verdient Beachtung. Ein Jubiläumsjahr ist dafür ein guter Anlass, wenn auch eigentlich ein trauriger. Das „Zelebrieren“ fielt entsprechend würdevoll aus und mit viel Raum für die Gäste des Treffs. Ein eigener Blog gab ihnen eine Stimme und ein Fenster zur Öffentlichkeit, durch das auch diese gerne hindurchschaut. Überhaupt stand das Thema „Berührungsängste abbauen“ im Fokus unserer Arbeit. Der gläserne Franziskustreff, ein Frühstück auf dem Liebfrauenberg, bot hierfür genau den richtigen Anlass. Nicht vorbeigehen, sondern hinsetzen. Und ins Gespräch kommen!

Wer nicht live dabei sein konnte, erhält auf Wunsch mit dem kostenfreien Magazin „Unterwegs“ einen besonderen Service: Berührende Portraits und interessante Fakten rund um Obdachlosigkeit lassen den Leser anschließend mit anderen Augen auf das Thema schauen.

Die MitarbeiterInnen des Treffs erfuhren ihre Würdigung in der Jubiläumsfeier im Römer. Ein sehr liebevoller und herzlicher Abend, so wie die Menschen des Treffs eben auch.

Nach dem Jubiläumsjahr wurde die Zusammenarbeit zwischen dem Franziskustreff und Mandelkern verstetigt. Kommunikation auf Website, Social Media und Spendenportalen gehört ebenso dazu wie Beiträge für den Liebfrauenbrief oder Pressearbeit.

Website: www.franziskustreff.de

X

Kunde

Liebfrauen – Kirche und Kloster in Frankfurt am Main

Projekt/Produkt

Kommunikation

Lösungen

Kreation
Marketing
Pressearbeit
Foto & Film
(Online-)PR & Social Media

Jahr

2018 – 2019

Aufgabe

Frankfurts meist besuchte Innenstadtkirche schließt für ein Jahr. Wie kommuniziert man ein kirchliches Bauvorhaben kreativ über einen so langen Zeitraum?

Umsetzung

Antwort: Am besten mit den Klosterbrüdern selbst! Denn als „Working Monks“ mit Hammer und Bohrmaschine haben die Gläubigen „ihre“ Kapuziner bestimmt noch nie gesehen. Bohren statt Beten sozusagen. Und weil nicht nur die Brüder fotogen sind, sondern auch die Liebfrauenkirche selbst, begleiten wir die Meilensteine der Sanierung in einer Fotoausstellung. So zeigen wir den 1.000 bis 2.000 Besuchern, die täglich eine Kerze im Hof der Liebfrauenkirche anzünden, was sich im Inneren bewegt. Passend zum Motto „Mehr als du siehst“.

Apropos im Inneren und Meilensteine: Eines der besonderen Fundstücke der Sanierung sind die neu freigelegten Schlusssteine im Hochchor. Im Miniaturformat bringen wir sie auf die Erde und in Begleitung eines kleinen Meditationskärtchens in das Zuhause der „Liebfrauen-Fans“. So erfährt die Öffentlichkeit, was z.B. Muscheln, Hammer oder Frösche mit der Kirche, Gott und dem eigenen Leben zu tun haben. Wenn Liebfrauen schon geschlossen sein muss, gibt es so die Minipredigt für unterwegs. Zu bewundern u.a. auf Instagram, zu erwerben an der Klosterpforte.

Website: www.liebfrauen.net

X

Kunde

Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA)

Projekt/Produkt

„Azubikampagne“

Lösungen

Konzeption
Konzeption
Events
Online-PR
Social Media
Pressearbeit
Printwerbung
Vertriebstelefonie

Jahr

Seit 2015

Aufgabe

Sinkende Schülerzahlen als Folge des demografischen Wandel, dazu der Trend zur Akademisierung: Auszubildende werden knapper. Auch im Maschinen- und Anlagenbau. Dabei bietet die Branche genau das, was sich Schüler von ihrem Beruf erhoffen – und könnte doch mangels Wissen um die Attraktivität der Berufsbilder zukünftig vor verschärften Nachwuchsproblemen stehen. Für den Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau war deshalb klar: Es braucht eine breit angelegte Kampagne, die die Stärken der Branche vermittelt, das Image der technischen Berufe verbessert und so die technische Ausbildung auf den Wahrnehmungsradar der jungen Zielgruppe bringt. Die Umsetzung dieser Kampagne ist seit 2015 die Aufgabe von Mandelkern.

Umsetzung

Herzstück der bundesweiten Kampagne ist die vom VDMA entwickelte und bereits im Netz stehende Nachwuchsplattform talentmaschine.de. Hier finden Jugendliche Informationen zu den vielfältigen Berufsmöglichkeiten im Maschinen- und Anlagenbau finden – und in der integrierten Jobsuchmaschine gleich das passende Unternehmen. Damit auch genügend Ausbildungs- und insbesondere Schülerpraktikumsplätze auf talentmaschine.de angeboten werden, setzt Mandelkern auf den direkten Draht und spricht die Mitgliedsunternehmen des VDMA persönlich an. Und damit der Nachwuchs den Weg auf talentmaschine.de findet, kommen neben den sozialen Medien auch Azubi-Botschafter und eine „personifizierte Talentmaschine“ zum Einsatz. Noch ein Bonus für Mitgliedsunternehmen: Der Handlungsleitfaden zur Nachwuchswerbung für den Maschinen- und Anlagenbau liefert anhand von sechs Entwicklungsphasen praktische Ideen und erfolgreiche Beispiele zur Förderung des Technikinteresses und der gelingenden Azubirekrutierung und -bindung: Vom Kindergarten bis zum Abschluss der dualen Ausbildung.

Website: www.talentmaschine.de

Instagram: www.instagram.com/talentmaschine

Facebook: www.facebook.com/Ausbildung.Maschinenbau

Youtube: www.youtube.com/talentmaschine

X

Kunde

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Projekt/Produkt

Landeskampagne

Lösungen

Konzeption
Marketing
Event
Online-PR & Social Media
Pressearbeit

Jahr

2012 - 2015

Aufgabe

Hessen hat die Besonderheit, über eine Vielfalt an Anbietern und Formen im dualen Studium zu verfügen. Umso wichtiger ist eine transparente Kommunikation der Angebote, die durch die Kampagne „Duales Studium Hessen“ als gemeinsames Projekt des Hessischen Wirtschaftsministerium sowie des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst gefördert wird. 2012 hat Mandelkern die Fortführung und strategische Weiterentwicklung der Kampagne „Duales Studium Hessen" für die beiden Ministerien übernommen.

Umsetzung

Von der klassischen Pressearbeit über Online-Kommunikation oder die Entwicklung und Durchführung von Events: Als Kampagnenbüro, die zentrale Informationsschnittstelle für Studieninteressierte, Unternehmen und Bildungsanbieter, unterstützt Mandelkern die Partner der Kampagne dabei, die dualen Studienangebote transparent zu machen und durch eine gemeinsame Kommunikations- und Vermarktungsstrategie zu fördern.

Website: www.dualesstudium-hessen.de

siehe auch: Interview mit Alexandra Gerlach, Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

X

Kunde

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Projekt/Produkt

Ausbildungsmarketing

Lösungen

Event
Pressearbeit
Marketing

Jahr

Seit 2014

Aufgabe

Fisch sucht Fahrrad. Frosch sucht Föhn. Und immer häufiger: Unternehmen sucht Nachwuchs. Doch wie findet man heute die passenden Kandidatinnen und Kandidaten? Denn Fakt ist: Nicht zuletzt aufgrund der demografischen Entwicklung wird sich der Wettbewerb um Auszubildende noch verschärfen. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen müssen neue Strategien entwickeln, um im Wettbewerb um die klügsten Köpfe bestehen zu können.

Umsetzung

Gute Ideen und nachhaltige Strategien für die Nachwuchsgewinnung liefert das von Mandelkern konzipierte Veranstaltungsformat „Ideenwerkstatt Ausbildungsmarketing“. Von der Gestaltung von Stellenanzeigen und Karrierewebseiten über Empfehlungsmarketing bis hin zum Onboarding: Der Werkzeugkoffer ist gut bestückt und bietet für Unternehmen jeder Größe das richtige Instrument. Wie sie erfolgreich genutzt werden, erklären Fachleute aus der Praxis. Und auch der Erfahrungsaustausch kommt nicht zu kurz: Mit einer Talkrunde und anschließender Diskussion zu Themen wie Schulkooperationen oder Studienabbrechern.

X

Kunde

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung

Projekt/Produkt

Corporate Publishing

Lösungen

Corporate Publishing

Jahr

2014 - 2015

Aufgabe

Hellwach wie die Landeskampagne Duales Studium Hessen ist auch ihr Magazin – und praktischerweise heißt es auch so, liefert es doch kluge Ideen und ganz praktische Tipps für die Nachwuchsgewinnung. Reportagen, Interviews und zahlreiche Best Practice Beispiele zeigen auf rund 60 Seiten, wie sich Unternehmen im Wettbewerb um die besten Köpfe erfolgreich aufstellen können.

Umsetzung

Was macht Betriebe attraktiv für den Nachwuchs? Worauf legen Jugendliche bei der Berufs- und Arbeitgeberwahl wert? Und welche Instrumente im Ausbildungsmarketing lohnen sich auch für kleine und mittlere Betriebe? Um Antworten auf diese und weitere wichtige Fragen im Recruiting zu finden, hat Mandelkern in der Funktion des Kampagnenbüros Duales Studium Hessen mit Ausbildungsbetrieben und dual Studierenden gesprochen. Entstanden ist ein buntes Potpourri aus echten Geschichten, die praxisnah zeigen, was bei der Nachwuchsgewinnung möglich ist – und was wirkt. Darüber hinaus liefert das Magazin viele Informationen zum dualen Studium in Hessen: Angefangen bei aktuellen Entwicklungen in der vielfältigen dualen Studienganglandschaft über praktische Tipps für den Unternehmenseinstieg bis hin zu persönlichen Ansprechpartnern.

Website: www.dualesstudium-hessen.de

X

Kunde

Arbeitsgemeinschaft der Hessischen Handwerkskammern

Projekt/Produkt

Nachwuchskampagne

Lösungen

Facebook-Fanseite
Facebook-Blog
YouTube-Kanal, YouTube-Wettbewerb
Events
Pressearbeit
Printmaterial

Jahr

Seit 2011

Aufgabe

„Nimm Deine Zukunft in die Hände!“ Das hessische Handwerk bietet jungen Menschen echte Zukunftsperspektiven. Diese zu kommunizieren ist unsere Aufgabe. Als Kampagnenbüro der Nachwuchskampagne des hessischen Handwerks bringen wir Hessens größte Ausbilder mit den richtigen Menschen zusammen. Ob online oder bei spannenden Events.

Umsetzung

„Und was wirst Du?“ Die Kampagne ist in erster Linie dort, wo junge Menschen sind: Im Web. Auf YouTube zum Beispiel: Beim jährlichen Video-Wettbewerb haben sich junge Menschen kreativ mit dem Thema Handwerk auseinander gesetzt.

Oder auf der Facebook-Seite mit über 6500 Fans, die wir mehrmals wöchentlich mit aktuellen Beiträgen rund ums Handwerk versorgen. Dabei steht im Vordergrund das Image des Handwerkes aufzuwerten indem wir zeigen, wie viel Spaß Handwerker bei ihrer Arbeit haben und wie kreativ und abwechslungsreiche die Berufe sind. Und natürlich auch in einem Blog, in dem wir in mehreren Beiträgen pro Monat Handwerksberufe vorstellen oder uns mit Trends in der Ausbildung beschäftigen.

Website: de-de.facebook.com/handwerk.hessen

X

Kunde

Hessen Tischler

Projekt/Produkt

Nachwuchskampagne

Lösungen

Keyvisual – Gesichter der Kampagne
Motto/Slogan
Facebook-Fanseite
Preisverleihung

Jahr

2012 - 2013

Aufgabe

Mandelkern betreut die Nachwuchskampagne des hessischen Tischlerhandwerks „Mach was draus!“ vom Slogan über das Design bis hin zum Aufbau und zur Pflege eines Facebook-Auftritts.

Unter dem Motto „Aufstiegschance selbstgetischlert“ startete im Mai 2012 ein Kreativwettbewerb, um Schülern die Bedeutung von Gestaltung im Tischlerhandwerk näher zu bringen und ihnen Ausbildungsperspektiven aufzuzeigen.

Umsetzung

Die Nachwuchskampagne richtete sich an Schüler der Haupt-, Real- und Gesamtschulen, aber auch der Gymnasien, die sich in der Berufsorientierungsphase befinden. In einem Team entwickelten die Schüler Ideen zu einem vorgegebenen Thema. Die Umsetzung erfolgte in Werkstätten mit Unterstützung von „Paten“. Die Ergebnisse wurden dann auf Facebook eingestellt und durch die Community bewertet. Die Sieger wurden im Rahmen eines festlichen Events in einer Tischlerei wurden ausgezeichnet und von der Frankfurter Künstlerin Baby Shoo mit Band gefeiert.

Zwei „Gesichter der Kampagne“ verkörperten den Wettbewerb visuell. Auf Webbildern, Postern und Bannern präsentierten eine zwei Gesellen als authentische Botschafter das Tischlerhandwerk. Der Hessische Fußballverband mischte als Kooperationspartner der Kampagne mit und bewarb den Kreativwettbewerb über die Webpräsenz.

Website: de-de.facebook.com/selbstgetischlert

X

Kunde

Initiatoren des Demografienetzwerkes FrankfurtRheinMain

Projekt/Produkt

Netzwerkarbeit/Events

Lösungen

Events
Online-PR
Gemeinschaftsmarketing
Pressearbeit

Jahr

Seit 2010

Aufgabe

Aus der Überzeugung heraus, dass die Herausforderungen, die der Megatrend demografischer Wandel bereithält, nur gemeinsam bewältigt werden können, entstand im Herbst 2010 das Demografienetzwerk für die Metropolregion FrankfurtRheinMain. Mandelkern hat diesen Prozess von Beginn an mit strategischer Beratung begleitet. Heute gehören 15 Partner zum Netzwerk: die IHK Frankfurt am Main, die Stadt Eschborn, die Stadt Frankfurt am Main, der Regionalverband FrankfurtRheinMain, die ING (vormals ING-DiBa), das Demographie Netzwerk (ddn), der Verein zur Förderung der Standortentwicklung e.V., die Frankfurt University of Applied Sciences, die Kreisstadt Dietzenbach, die AOK Hessen und die berufundfamilie Service GmbH.

Umsetzung

Neben der Betreuung des Internetauftritts unterstützt Mandelkern das Netzwerk in der Kommunikation nach innen wie nach außen: Mit Aktionen wie dem ersten Denkmob an der früheren FH Frankfurt, einer „Denkwerkstatt“ zum Thema Demografie, oder einem Workshop, bei dem die Teilnehmer das betriebliche Gesundheitsmanagement der Fraport live auf dem Rollfeld erleben konnten, entwickelt das Team regelmäßig aufmerksamkeitsstarke Formate, die komplexe Themen dialogisch in die Öffentlichkeit tragen. Dazu gehört auch die konzeptionelle und organisatorische Entwicklung öffentlichkeitswirksamer Formate, die ein Teil der Initiatoren miteinander veranstalten, wie die Veranstaltung Arbeit – Alter – Innovation, mit der AOK Hessen und ddn bei der Handwerkskammer Wiesbaden.

Für 2020 ist neben einem umfangreichen Ausbau der Website auch ein Newsletter und der Aufbau eines Intranets für die Initiatoren geplant, um die Zusammenarbeit innerhalb des Netzwerkes weiter auszubauen und zu erleichtern.

Auch die Konzeption und Durchführung von neun Demografiekongressen, die als öffentliche Plattform des Netzwerkes Lösungen im Sinne praktischen Handelns mit regionalem Zuschnitt präsentierten, verantwortete Mandelkern.

Website: www.demografienetzwerk-frm.de

X

Kunde

Demografienetzwerk FrankfurtRheinMain

Projekt/Produkt

Kongress Frankfurt

Lösungen

Event
Online-PR
Gemeinschaftsmarketing
Pressearbeit

Jahr

Seit 2011

Aufgabe

Der demografische Wandel ist ein Megatrend und wird unsere künftige Lebens- und Arbeitswelt nachhaltig verändern. Wie können wir alle damit verbundenen Herausforderungen bewältigen? Am besten gemeinsam. Als öffentliche Plattform des Demografienetzwerks FrankfurtRheinMain steht der jährliche Fachkräftekongress seit 2011 ganz im Zeichen konkreter Handlungsempfehlungen: Foren wie Beruf und Familie, Nachwuchs 2.0, Barcamp Corporate Learning, Gesundheit, Kommunen und Europa stellen in spannenden Diskussionsformaten vor, wie sich die Metropolregion gemeinsam für die Zukunft aufstellen kann.

Umsetzung

Gemeinsam mit dem Initiatorenkreis des Demografienetzwerks FranfurtRheinMain gestaltet Mandelkern zunächst die inhaltliche Ebene des Kongresses. Welche Themen stehen im Fokus, welche Referenten sind passend? Begleitende Pressearbeit und Gemeinschaftsmarketing sind für den Kongress ebenso wichtig wie die Akquisition von neuen Partnern. Und die Arbeit lohnt sich: Jedes Jahr füllt der Kongress die Räumlichkeiten der IHK Frankfurt am Main mit 450 – 500 Besuchern.

Website: www.demografienetzwerk-frm.de

Stimmen

„Den Demografiekongress empfinde ich als ein Highlight in der Region! Das nun schon seit mehreren Jahren – und immer wieder mit neuen, sehr guten Weiterentwicklungen.“

Michael Krtsch, Leiter Wirtschaftsförderung Dietzenbach

X

Kunde

Industrie- und Handelskammer Offenbach am Main

Projekt/Produkt

D2B-Conference

Lösungen

Eventmanagement
Konzeption
Strategie
Interaktionsdesign
Marketing
Online-PR & Social Media
Pressearbeit
Printmaterial

Jahr

Seit 2015

Aufgabe

Digitalisierung, New Work, Industrie 4.0: Arbeits- und Wirtschaftsprozesse sind im Wandel und Unternehmen brauchen Lösungen, wie sie ihr Team und ihre Marke weiterentwickeln können. Die Akteure der Kreativwirtschaft bringen durch ihre inspirierte und oft unkonventionelle Denke originelle Tools hervor, die innovative Prozesse anstoßen und steuern können: Genau das ist, was Change ausmacht. Das Netzwerk Design to Business, getragen von IHK Hessen innovativ als Gemeinschaftseinrichtung hessischer IHKn, bündelt und vernetzt Selbständige und Agenturen. Sie beschäftigen sich mit Design und Design Thinking Methoden – ob in der Produktentwicklung, im Marketing, in Human Resources und Weiterbildung, in Unternehmensgründung oder -führung. Nicht nur Produkte – ALLES ist gestaltbar. Design ist und wird immer mehr die Königsdisziplin in Industrie und Handel.

Umsetzung

Wie können mehr Unternehmen dazu mobilisiert werden, Design und Design-Methoden für ihre Unternehmensentwicklung zu nutzen? Als Kommunikationsberatung unterstützt Mandelkern das Netzwerk bei der Ansprache von Unternehmen und der gemeinsamen Identifikation von Synergien und Potenzialen zur Kooperation. Die Jahreskonferenz des Netzwerks Design to Business bringt Akteure aus Kreation und der Wirtschaft unter ein Dach, zeigt Schnittstellen auf und entfacht den Dialog. Unique Selling Points der Veranstaltung sind die zukunftsweisenden und kurzweiligen Vorträge der Netzwerkmitglieder und -partner, die exklusive Live-Abstimmung zum IHK-Designpreis für Studierende der HfG Offenbach und die begehrten Design Camp Workshops. Als Event- und Marketingpartner begleitet Mandelkern das Netzwerk strategisch-konzeptionell, im Marketing online- und offline sowie mit Hand und Herz bei der Planung, Organisation und Durchführung – und sogar der Weiterentwicklung der Veranstaltungsreihe.

Website: www.design-to-business.de

Über die Conference: Impressionen

X

Kunde

Demografienetzwerk FrankfurtRheinMain

Projekt/Produkt

Event

Lösungen

Event
Marketing
Pressearbeit

Jahr

2016

Aufgabe

Viele hätten’s nicht gedacht: Die größte Branche in FrankfurtRheinMain ist gemessen an ihren Beschäftigten nicht das Finanzwesen – es ist die Logistik, dem Flughafen sei Dank. Mit der Größe kommen die Probleme, denn qualifizierte Fachkräfte fehlen an allen Ecken und Enden. Für das Demografienetzwerk deshalb der Anlass, ein Eventformat zu schaffen, bei dem sich die Großen und Kleinen der Branche treffen und Strategien erarbeiten, wie sie Mitarbeitende finden und binden können.

Umsetzung

Gleich der Auftakt kleckert nicht. Namhafte Branchengrößen wie Zufall, Duvenbeck, DB Systel oder die BVL gaben sich beim ersten HR-Summit am 2. Juni 2016 in der IHK Frankfurt am Main die Klinke in die Hand. Sie gewährten Einblicke in Beispiele gelungener Personalarbeit und zeigen intelligente und schnell wirksame Lösungen für eine zukunftsfähige Personalarbeit auf. Etwa wenn es um die Digitalisierung oder um die Gewinnung ausländischer Fachkräfte geht. Und: Exklusiv für den Summit fragte die Frankfurt University of Applied Sciences in einer deutschlandweiten Studie nach den „Handlungsfeldern der Personalarbeit“. Die Ergebnisse wurden ebenfalls beim HR-Summit präsentiert, den Mandelkern gemeinsam mit der Partneragentur Mainblick ausrichtete.

Hier geht’s zum Nachbericht mit allen Vorträgen, Fotos und Videos: http://www.demografienetzwerk-frm.de/kongresse/hr-summit-logistik-mobilitaet-02-06-2016/nachbericht/

Website: www.hr-summit-logistik.de

Stimmen

„Jeder in der Logistikbranche weiß vom Fachkräftemangel – doch die meisten ducken sich weg. Es ist bislang ja irgendwie immer gut gegangen. Dabei ist es überfällig, dass mal offen darüber gesprochen wird, wo der Schuh drückt. Im Zuge der Digitalisierung werden die Anforderungen ja nun nicht gerade kleiner. Der HR-Summit brachte vieles auf den Punkt und gab sehr praktische Tipps, wie auch kleinere und mittelständische Betriebe erfolgreich Mitarbeiter finden und auch bei sich halten können.“

Prof. Dr. Kai-Oliver Schocke
Professor für Produktionsmanagement und Logistik
Studiengangsleiter Wirtschaftsingenieurwesen (M.Sc.) und Global Logistics (M.Sc.)
Geschäftsführender Direktor des Zentrums für Logistik, Mobilität und Nachhaltigkeit ZLMN

X

Kunde

IHK für Rheinhessen und ddn (das Demographie Netzwerk e. V.)

Projekt/Produkt

Kompaktkongress Mainz

Lösungen

Event
Online-PR
Marketing
Pressearbeit

Jahr

2015

Aufgabe

Arbeit 4.0 ist eine der bedeutendsten Folgen der Digitalisierung. Doch wie wird sich diese sogenannte vierte industrielle Revolution auswirken? Werden Algorithmen in Zukunft unsere Arbeit übernehmen? Und löst sich dadurch das bestehende Problem des Fachkräftemangels einfach in Luft auf? Diese und weitere Fragen standen im Mittelpunkt der Diskussion beim Mainzer Kompaktkongress „Arbeit 4.0 – Fachkräftemangel adé?“.

Umsetzung

Um gemeinsam mit Experten aus Politik und Wirtschaft Antworten zu finden, waren rund 160 Besucherinnen und Besucher am 13. Oktober 2015 in die IHK für Rheinhessen gekommen. Sie wurden nicht enttäuscht: Namhafte Referenten wie Kristian W. Tangermann, Referent im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, und Dr. Winfried Kösters, freier Publizist und Unternehmensberater, beleuchteten in knapp vier Stunden die Chancen und Herausforderungen einer Arbeitswelt 4.0. Mandelkern war neben der Veranstaltungskonzeption und -organisation auch für die begleitende Kommunikation und den Internetauftritt verantwortlich.

Website: www.demografienetzwerk-frm.de

X

Kunde

IHK Köln

Projekt/Produkt

Kongress Köln

Lösungen

Event
Online-PR
Marketing
Pressearbeit

Jahr

2013

Aufgabe

Der demografische Wandel betrifft alle. Auch die Metropolregion Köln hat besonders im Umland bereits heute damit zu kämpfen. Der erste Kölner Demografiekongress gab deshalb den Impuls für eine stärkere Kooperation und Vernetzung wichtiger regionaler Akteure.

Umsetzung

Rund 300 Personen waren am 18. April 2013 zu Gast bei der IHK Köln. Im Vorfeld organisierte Mandelkern alles, was zu einer erfolgreichen Veranstaltung dazugehört: Internetauftritt, begleitende Kommunikation und die Gewinnung von namhaften strategischen Partnern. Als Keynote-Speaker stimmte Dr. Winfried Kösters die Besucher auf die Zukunft ein: „Wir werden älter, weniger und bunter!“ Danach ging es in den Foren Gesundheit, Nachwuchs, Familie und Kommunen an das Erarbeiten von gemeinsamen Lösungen.

Website: www.fachkraefte-jetzt.de

X

Kunde

Arbeitskreis Gesundheit des Demografienetzwerks FrankfurtRheinMain

Projekt/Produkt

Marketing/Event

Lösungen

Event
Online-PR
Marketing

Jahr

Seit 2015

Aufgabe

An betrieblichem Gesundheitsmanagement kommt kein Unternehmen mehr vorbei. Und seit Jahren informieren Konferenzen, Seminare und Messen über die vielfältigsten BGM-Maßnahmen. Wie wirksam sind die Appelle? Wissen Führungskräfte, welche Dienstleistungen für sie die richtigen sind und wie sie das Thema Gesundheit sowohl kommunikativ als auch inhaltlich im Unternehmen verankern? Wir wollten ein Format, das Unternehmen und Gesundheitsexperten wirklich zusammenbringt – und haben es gleich selbst entwickelt.

Umsetzung

Am 26.02.2015 feiert das neue Veranstaltungsformat des Arbeitskreises Gesundheit Premiere. Unter dem Motto „Gesund Führen“ erhalten Führungskräfte innerhalb weniger Stunden, neue Impulse, interessante Kontaktmöglichkeiten und praktische Ideen für Ihr hauseigenes BGM: Von Best Practices bis hin zu Marktständen, an denen regionale BGM-Erzeuger ihre Spezialitäten „verkosten“. Hauptaugenmerk legten wir auf die Praxisnähe und ein Maßnahmenportfolio, das KMU unterschiedlicher Größe anspricht. Neugierig geworden? Hier geht’s zum Programm: http://www.demografienetzwerk-frm.de/die-arbeitskreise/gesundheit/aktivitaeten/programm

X

Kunde

AccorHotels
Aero Pump GmbH
Aldi Süd GmbH
Controlware GmbH
Deutsche Flugsicherung GmbH
ESWE Verkehrsgesellschaft mbH
Fraport AG
Gesellschaft für Dienste im Alter mbH
Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts
Infraserv
ING DiBa AG
Internationale Berufsakademie
Kita Frankfurt
Penny
SAGE Software GmbH
SCHUFA Holding AG
Stadt Frankfurt
Steigenberger Hotel Group
Techem GmbH
Techniker Krankenkasse
Toom Baumarkt
UMICORE AG & Co. KG
WISAG
Zurich Versicherung

Projekt/Produkt

Marketingkonzept/Event

Lösungen

Konzeption
Marketing
Event
Online-PR

Jahr

Seit 2013

Aufgabe

Junge Menschen finden und binden: Für Unternehmen wird diese Aufgabe angesichts des demografischen Wandels zunehmend schwieriger. Der „War for Talents“ hat begonnen – und um in diesem zu bestehen, müssen Personaler umdenken. Wie treten Unternehmen an junge Menschen heran, die auf dem Arbeitsmarkt beliebter denn je sind und sich ihre Chefs von morgen regelrecht aussuchen können?

Umsetzung

Top-Down-Kommunikation ist out. Gummibärchen und Imagebroschüren an überlaufenen Messeständen auch. Wertschätzung ist das, was junge Menschen von künftigen Arbeitgebern einfordern. Der Goldfisch-Check® wechselt die Perspektive: Denn Bewerbungssituationen werden sich in Zukunft drehen und Schüler werden zu Entscheidern. Deshalb beginnt der Goldfisch-Check® mit einem Workshop rund um die Themen Arbeitgebermarke und Schulrekrutierung. Beim Kennenlern-Event in der Frankfurter Naxoshalle treffen namhafte Unternehmen und Schüler aus der Region zusammen. Ausgehend von der Frage „Warum sollte ich ausgerechnet bei Ihnen arbeiten?“ bewerten Schüler anschließend die Arbeitgeberargumente ihrer Gesprächspartner. So geht Nachwuchssicherung heute.

Website: www.goldfisch-check.de

X

Kunde

IHK Frankfurt am Main

Projekt/Produkt

Fachtagung

Lösungen

Event
Marketing

Jahr

2013

Aufgabe

IHK-Unternehmen schlagen Alarm: Jährlich fehlen ihnen rund 100.000 Fachkräfte, davon mehr als 80 Prozent mit betrieblicher Ausbildung. Aus dem Arbeitgebermarkt ist längst ein Bewerbermarkt geworden. Damit ist auch ein Umdenken seitens der Unternehmen erforderlich. Die IHK Frankfurt am Main rief deshalb zum Azubi-Recruiting-Tag auf. Bei Mandelkern liefen alle Fäden zusammen: von der Kreation bis hin zur Organisation.

Umsetzung

Mit dem bildstarken Motto „GOLDFISCH-ANGELN: GEWUSST WIE!“ hat Mandelkern den Blick auf den hohen Stellenwert der Arbeitgeberattraktivität gelenkt. Denn sollen Goldfische – unsere Fachkräfte von morgen – anbeißen, müssen Personaler im großen Teich der Mitbewerber mit neuen Fangmethoden punkten. Referenten aus Mittelstand, Schulen und Institutionen diskutierten über neue Wege der Arbeitgeberprofilierung und tauschten sich über erfolgreiche Angelstrategien aus. In vier Foren erlebten über 200 Unternehmensvertreter spannende Panels rund um Bewerber-Akquise und Selbstvermarktungsstrategien, lernten aber auch Methoden kennen, um die individuellen Potenziale der geangelten Goldfische zu fördern. Auf dem abschließenden Markt der Möglichkeiten gab es viel Gelegenheit zum Netzwerken.

Neben den Moderationen war Mandelkern für das gesamte Teilnehmermanagement sowie für das Eventmarketing zuständig.

Website: www.frankfurt-main.ihk.de

X

Kunde

IHK Frankfurt am Main

Projekt/Produkt

Informationskampagne

Lösungen

Workshops
Preisverleihung
Pressearbeit
Event

Jahr

Seit 2013

Aufgabe

Energiesicherheit ist für Unternehmen ein wirtschaftlicher Überlebensfaktor. Ohne Strom keine Dienstleistungen, keine Flüge, keine Produktion. Nichts. Für die Weltstadt Frankfurt wäre dies ganz besonders folgenschwer. Deshalb hat sich die IHK Frankfurt am Main dazu entschlossen, ihre Mitgliedsunternehmen für die Gefahr eines Blackouts zu sensibilisieren. Und das mit der tatkräftigen Unterstützung der Wirtschaftsteilnehmer von morgen – unseren Schülern.

Umsetzung

Damit Energiesicherheit Schule macht, haben wir ein Dutzend Modellschulen in Frankfurt und Umgebung gewonnen, die sich im Rahmen des PoWi-Unterrichts mit den Ursachen und Folgen eines Stromausfalls beschäftigen. Unterstützt werden die Kursleiter durch einen umfangreichen Materialkoffer, den Mandelkern mit allerlei Hintergrundinformationen und Unterrichtsleitfäden ausgestattet hat.

Dann heißt es Antreten! Unternehmen, Energieversorger und Politiker stellen sich in Interviews in den Schulen den Ergebnissen der Schüler – und müssen sich auch die eine oder andere Frage gefallen lassen, ob sie wirklich genug Vorkehrungen für den Blackout-Fall getroffen haben. Mit von der Partie waren bislang u.a. Frankfurts OB Peter Feldmann, der Vorstandsvorsitzende der Mainova AG, Dr. Constantin H. Alsheimer sowie die Deutsche Bahn oder Siemens.

Website: www.frankfurt-main.ihk.de

siehe auch: Interview mit Detlev Osterloh, IHK-Geschäftsführer Innovation & Umwelt

Stimmen

„Schon zweimal haben Lerngruppen unserer Schule an „Skyline ohne Strom“ teilgenommen, und jedes Mal waren die Schülerinnen und Schüler mit Begeisterung bei der Sache. Die Vorbereitung und Durchführung der Podiumsdiskussion, die Erarbeitung ihrer Präsentation: Das sind Erfahrungen, die weit über das hinausgehen, was sonst an einer Schule möglich ist. Wir sind begeistert.“

Dr. Hans-Jürgen König
Fachbereichsleiter am Kaiserin-Friedrich-Gymnasium in Bad Homburg v.d.H.

X

Kunde

GPM Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V. (GPM)

Projekt/Produkt

Pressearbeit & Marketing

Lösungen

Text
Pressearbeit
Veranstaltungskommunikation
Marketing

Jahr

Oktober 2014

Aufgabe

Mit derzeit knapp 7.000 Mitgliedern ist die GPM die größte Projektmanagementorganisation Europas. Seit über drei Jahrzehnten setzt sich der gemeinnützige Verein für die Professionalisierung und Weiterentwicklung des Projektmanagements in Deutschland ein. Jährlicher Höhepunkt im Veranstaltungskalender der GPM ist das PM Forum in Nürnberg – mit rund 850 Teilnehmern das wichtigste europäische Branchentreffen für Entscheidungs- und Verantwortungsträger im Projektmanagement. Doch so angesehen der Fachkongress innerhalb der Branche ist: er wirkt nicht darüber hinaus. Gezielte Veranstaltungskommunikation zum PM Forum 2014 sollte das ändern – und zugleich den Auftakt für eine wirksame Öffentlichkeitsarbeit bilden.

Umsetzung

Die GPM anlässlich des PM Forums mit Journalisten in Kontakt bringen, Berichterstattung generieren und die Basis für eine längerfristige mediale Beziehungspflege schaffen – keine leichte Aufgabe. Denn mit den zahlreichen Praxisbeispielen und vielfältigen Möglichkeiten zum Networking und Erfahrungsaustausch kann die GPM zwar bei den Besuchern des PM Forums punkten. Weniger allerdings bei Journalisten: auf Medien wirkt das umfangreiche Veranstaltungsprogramm eher abschreckend. Daher hat Mandelkern klar umrissene Themensets zur individuellen Ansprache von Journalisten entwickelt, die an eine gezielte Vermarktung der Kongresshighlights über Exklusiv-Vereinbarung gekoppelt waren. Am zweiten Kongresstag bot ein von Mandelkern organisiertes Pressegespräch mit Standortmedien der GPM zudem Raum, sich vor der Kulisse des europaweit größten Branchentreffens den Journalisten aus der Region vorzustellen – und sich gleichzeitig mit Hintergrundinformationen, aktuellen Zahlen und Thesen als Meinungsbildner der Projektwirtschaft zu positionieren. Auch für die Weitervermarktung des Kongresses hat Mandelkern vorgesorgt: mit der Planung und Vorbereitung eines Kongressvideos und Video-Statements von fünf PM-Experten aus Vorstand, Geschäftsführung und Fachgruppen der GPM, die auf der Webseite www.pm-forum.de für die Teilnahme am PM-Forum im nächsten Jahr werben.

Website: www.pm-forum.de

X

Kunde

ŠKODA AUTO Deutschland GmbH

Projekt/Produkt

Corporate Publishing

Lösungen

Corporate Publishing

Jahr

Seit 2015

Aufgabe

In den ŠKODA Autohäusern soll sich alles um die Kundenzufriedenheit drehen. Um die vielfältigen Themen rund um Service und Vertrieb intern zu kommunizieren, bedarf es einer Plattform für die bundesweit rund 600 ŠKODA Autohäuser und 1200 Servicebetriebe. Diese Aufgabe erfüllt der extrapfeil. Im Arbeitsalltag der ŠKODA Partner bewährt er sich als eine der tragenden Säulen der internen Kommunikation. Mandelkern verantwortet das Magazin mit der gesamten Klaviatur einer Full-Service-Beratung.

Umsetzung

Der extrapfeil informiert die Geschäftsführungen sowie die Service- und Vertriebsteams der ŠKODA Partner vier Mal jährlich über die Unternehmensstrategie, interne Prozesse, Abläufe, Neuerungen, Analysen, Aktionen, Produktneuheiten, Schulungsangebote, Best Practices und vieles mehr. Projektleitung, Redaktion und Grafik stehen zu diesem Zweck in engem Kontakt mit der Unternehmenskommunikation ihres Auftraggebers ŠKODA AUTO Deutschland in Weiterstadt.

Website: www.skoda-auto.de

X

Kunde

Horváth & Partners Management Consultants

Projekt/Produkt

Pressearbeit

Lösungen

(Exklusiv-) Pressearbeit Online und Print

Jahr

2002 - 2015

Aufgabe

Ob Fachmedien, Publikumszeitschriften oder Klassiker wie die gute alte Tageszeitung: Damit neue Inhalte mediengerecht und zeitnah gestreut werden können, unterstützt Mandelkern die Management Consultants in ihrer Pressearbeit. Über Printmedien hinaus informiert Horváth & Partners mit den e-news zudem auch virtuell über Neuigkeiten aus Stuttgart.

Umsetzung

Redaktionskontakte aufbauen, pflegen und „zufüttern“: Mit den Jahren ist dabei ein erhebliches Repertoire an Presseartikeln entstanden. Im engen Schulterschluss mit Medienmachern und Horváth & Partners unterstützt Mandelkern sowohl bei der Platzierung von Presseinformationen als auch bei größeren Namensbeiträgen. Für den Newsletter der Management Consultants textet Mandelkern auf Basis eines Redaktionsplans vier Ausgaben jährlich.

X

Kunde

Horváth & Partners Management Consultants

Projekt/Produkt

Corporate Publishing

Lösungen

Corporate Publishing

Jahr

2008 - 2015

Aufgabe

Für die Management Consultants aus Stuttgart verantwortet Mandelkern das Kundenmagazin „The Performance Architect“, kurz TPA. Dazu gehört das gesamte Repertoire des Corporate Publishing von der Konzeption über die Redaktion bis hin zu grafischer Gestaltung und begleitendem Projektmanagement.

Umsetzung

Für den TPA, der zweimal jährlich erscheint, werden CEO, Unternehmenskommunikation, Partner und Mandelkern gleichermaßen eingebunden. Was ist das Top-Jahresthema? Wer steuert Best-Practice-Lösungen bei? Und welche Kunden von Horváth & Partners sollen zu Wort kommen? Mandelkern fällt anschließend die Aufgabe zu, das reichhaltige Material kundengerecht aufzubereiten und visuell attraktiv zu gestalten. Und damit Themen wie Controlling, Vertrieb oder Unternehmenssteuerung auch für Nicht-Berater verständlich sind, bemüht Mandelkern schon mal die Honigbiene oder die menschliche DNA, um Schwieriges weniger schwierig zu erklären.

Website: www.horvath-partners.com/de/publikationen/kundenmagazin

X

Kunde

HDP Health Development Partners

Projekt/Produkt

Strategieberatung

Lösungen

Strategieberatung
Akquise
Web-Relaunch
Marketing
Vertrieb

Jahr

Seit 2013

Aufgabe

Spätestens die „Rente mit 67“ hat die Notwendigkeit eines nachhaltig wirksamen Betrieblichen Gesundheitsmanagements mit einem Schlag in die Köpfe der Personaler gebracht. Trotzdem bleibt Gesundheit für Unternehmen ein sperriges Thema. Mal finden die Gesundheitsangebote keine Akzeptanz unter der Belegschaft, mal können sich die Gremien und Akteure nicht über die Gesundheitsmaßnahmen einigen. HDP hat mit VitalWork ein Modell geschaffen, das es ermöglicht, die Ursachen von gesundheitsbedingten Produktivitätsverlusten exakt zu messen und passgenaue Maßnahmen zur Steigerung der Gesundheit am Arbeitsplatz abzuleiten. Mandelkern fiel dabei die Aufgabe zu, das Produkt bei Personalern bekannt zu machen und Vorstellungstermine zwischen HDP und den Unternehmen zu akquirieren.

Umsetzung

Am Anfang steht die Strategie. Was zeichnet das Produkt aus, wie sieht der Markt aus und wer sind die Zielgruppen? In Workshops erarbeitete Mandelkern zusammen mit HDP ein vollständiges Produktleitbild und visualisierte VitalWork anschließend auf Print-Materialien zur Unternehmensansprache sowie auf der Website von HDP.

Im weiteren Schritt lag das Hauptaugenmerk auf dem Vertrieb des BGM-Tools. Dafür recherchierte Mandelkern die geeigneten Unternehmen und ihre passenden Ansprechpartner und organisierte Termine, bei denen HDP sein BGM vorstellen konnte.

Website: www.vitalwork.de

X

Kunde

Frankfurt University of Applied Sciences

Projekt/Produkt

Kommunikationskampagne

Lösungen

Kreation
Event
Pressearbeit

Jahr

2014 - 2015

Aufgabe

Die FH Frankfurt benennt sich um. Und eine solche Entscheidung bleibt nie ohne Folgen. Denn die guten Gründe der Hochschule für diesen Schritt sind vielen nicht bekannt. Damit sich das ändert und sowohl die Mitarbeiter als auch die Öffentlichkeit die Entscheidung mittragen, beauftragte die Hochschule Mandelkern, den internen und externen Kommunikationsprozess zu steuern. Für eine breite Akzeptanz und ein gelebtes universitäres Verständnis.

Umsetzung

Damit von Beginn an alle Hochschulangehörigen mitziehen, startete die FH, unterstützt von Mandelkern, zusammen mit dem AStA einen Logo-Kreativwettbewerb. Mitarbeiter und Studenten zeichneten und werkelten und visualisierten somit ihre Zugehörigkeit zu „ihrer“ University. Im weiteren Verlauf wurden die wichtigsten Hochschulmaterialien an das neue Logo angepasst. Offizieller Abschluss der Kampagne – und damit Startschuss für den neuen Namen – war der Festakt am 01.07.2014. Mandelkern organisierte dazu ein Event für mehr als 400 Gäste – und vor allem für die Studenten.

Das Herzstück der Kampagne bildete ein repräsentativer Bildband. Hierfür standen über drei Dutzend Botschafter für die Hochschule Pate – vom Hausmeister, über Fördermitglieder bis hin zum Präsidenten. Hier kommt etwa der ausländische Student zu Wort und begründet, warum er unbedingt an der Frankfurt University studieren wollte. Oder die Professorin, die erklärt, was das wissenschaftliche Arbeiten an dieser Hochschule so besonders macht.

Website: www.frankfurt-university.de

X

Kunde

Frankfurt University of Applied Sciences

Projekt/Produkt

Corporate Publishing

Lösungen

Corporate Publishing

Jahr

2014 - 2015

Aufgabe

Als sich die Fachhochschule Frankfurt in Frankfurt University of Applied Sciences umbenannte, kam die Frage auf: Wie vermitteln wir der Öffentlichkeit und unseren Mitarbeitenden den Geist, der hinter dem neuen Namen steht? Wie zeigen wir, dass wir weltoffen, innovativ und ein treibender Motor für die Region sind? Idee: Wir wollen unsere neue strategische Ausrichtung als international orientierte Universität für angewandte Wissenschaften nicht von oben herab kommunizieren. Das glauben weder die Menschen, die bei uns studieren und für uns arbeiten, noch die allgemeine Öffentlichkeit. Es müssen echte Menschen (wie Du und ich) sein, die unseren Geist glaubhaft verkörpern. Nur so wirken wir inspirierend und werden auch tatsächlich als verlängerte Innovationswerkbank wahrgenommen.

Umsetzung

Schnell war die Botschafter-Idee geboren. Rund drei Dutzend Menschen der FRA-UAS – vom Hausmeister über Fördermitglieder und Studierende bis hin zum Präsidenten – erzählen in einem Bildband, warum sie gerne an dieser Hochschule arbeiten oder studieren. Neben den Texten, die für die ausländischen Partnerhochschulen auch in Englisch abgedruckt sind, haben wir die Botschafter an ihren Lieblingsorten der Hochschule in Szene gesetzt. Das kann auf dem Campus sein, in der Werkstatt, im Hörsaal ... Die Herausforderung war, einerseits ein Imagemedium zu schaffen, das sich von der üblichen Hochschulkommunikation abhebt und für viele Jahre etwas Besonderes sein soll, andererseits aber auch, den strukturellen Rahmenbedingungen einer öffentlichen Hochschule gerecht zu werden, weshalb beispielsweise bewusst auf ein teures Hardcover verzichtet wurde.

Website: www.frankfurt-university.de

X

Kunde

punkt.de GmbH

Projekt/Produkt

Marketingkommunikation

Lösungen

Text
Marketingkommunikation

Jahr

Seit 2014

Aufgabe

Inhabergeführt und auch nach 13 Jahren immer noch erfrischend unkonventionell: Das Karlsruher Unternehmen punkt.de entwickelt anspruchsvolle Webseiten und komplexe Internetanwendungen – und ist zu Recht stolz auf den Ruf als eine der führenden TYPO3-Agenturen in Deutschland. Immer wenn es darum geht, dieses Können gut zu kommunizieren, kommt Mandelkern ins Spiel …

Umsetzung

Ob beim Relaunch der Webseite, auf dem Blog oder bei der Gestaltung von Stellenanzeigen, die einen Tick anders sind: immer gilt es, für gute Ideen die richtigen Worte zu finden. Um nicht nur Kunden von den Leistungen der Karlsruher Webentwickler zu überzeugen, sondern das mittelständische Unternehmen auch als attraktiven Arbeitgeber bekannt zu machen, findet Mandelkern deshalb die richtigen Antworten auf die Frage: Wie lassen sich erklärungsbedürftige Leistungen einfach kommunizieren – und in ungewöhnliche Geschichten verpacken? Wie wird Firmenkultur im Text lebendig? Kurz, wie klingt punkt.de? Unsere Antwort: kann sich lesen lassen.

Website: www.punkt.de

X

Kunde

RITTERSHAUS Rechtsanwälte

Projekt/Produkt

Facebook-Karriereseite

Lösungen

Kommunikationskonzept
Facebook-Fanseite
Online-PR

Jahr

Seit 2013

Aufgabe

Die Grundausrichtung stand bei RITTERSHAUS schnell fest: Der Einsatz von Social Media für die Recruiting-Kommunikation, die Positionierung als attraktiver Arbeitgeber/Ausbilder für junge, qualifizierte Juristen und die Kommunikation einer positiven Unternehmenskultur.

Umsetzung

RITTERSHAUS steht für partnerschaftliche und professionelle Beratung mit Schwerpunkten in den Feldern Gesellschaftsrecht, M&A, Arbeitsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz und Öffentliches Recht. Dahinter steckt ein Team aus unterschiedlich spezialisierten Rechtsanwälten und Notaren. Seit der Gründung vor über 40 Jahren liegt der Kanzlei die Ausbildung des juristischen Nachwuchses sehr am Herzen.

Um den Dialog zwischen RITTERSHAUS und zukünftigen Mitarbeitern zu verstärken, setzte Mandelkern Facebook als unterstützende Recruiting-Plattform ein. Auf Facebook erhält die „junge“ Zielgruppe einen umfassenden und gleichermaßen unterhaltsamen Einblick in die Tätigkeit der wirtschaftsrechtlich ausgerichteten Kanzlei.

Website: de-de.facebook.com/RITTERSHAUS.Rechtsanwaelte

X

Kunde

Pflegezentrum Steinheim „Mainterasse“ GmbH, Ambulanter Pflegedienst „Mainterrasse“ GmbH

Projekt/Produkt

Facebook-Imageseite

Lösungen

Kommunikationskonzept
Facebook-Fanseite
Online-PR

Jahr

Seit 2012

Aufgabe

„Gesunde Unternehmen brauchen gesunde Mitarbeiter“ – Wer sich als kleines und mittleres Unternehmen dieser Herausforderung stellt, ist bei uns genau richtig! Deshalb konzipierte Mandelkern für das Pflegezentrum Steinheim und den Ambulanten Pflegedienst „Mainterasse“ ein Kommunikationskonzept für eine Unternehmens-Fanseite auf Facebook.

Umsetzung

Als Arbeitgeber ist Mainterrasse bereits mehrfach ausgezeichnet und präsentiert sich mit der Fanseite seit 2012 im Social Web als Pflegeunternehmen mit Vorbildcharakter. Auszeichnungen wie „Top-Arbeitgeber“, „GREAT PLACE TO WORK – Beste Arbeitgeber im Gesundheitswesen“ und die Urkunde des „Corporate-Health-Award“ für Betriebliches Gesundheitsmanagement zeugen regelmäßig von viel Know-How und signalisieren, dass auch kleine und mittlere Unternehmen durchaus Bedingungen für ein gesundes Arbeitsklima schaffen können. Mandelkern sorgt für den Dialog zwischen Mainterrasse und (zukünftigen) Mitarbeitern, Kunden und Brancheninteressierten im größten sozialen Netzwerk.

Website: de-de.facebook.com/pflegezentrummainterrasse

X

Kunde

W. Constantin Wild & Co.

Projekt/Produkt

Marketingkampagne

Lösungen

Event
(Online-)PR
Marketing

Jahr

Seit 2013

Aufgabe

Qualitativ hochwertige Edelsteine sind in den letzten Jahren immer seltener geworden. Trotzdem ist Constantin Wild seit mehr als 30 Jahren erfolgreich am Markt: Er leitet das gleichnamige Familienunternehmen mit Sitz in Idar-Oberstein in der vierten Generation. Damit Constantin Wild sich auch in Zukunft gegen starke Konkurrenten durchsetzen kann, unterstützt Mandelkern ihn bei seiner Kommunikation.

Umsetzung

Jahrelang hat Constantin Wild seine traditionsreiche Familiengeschichte als kommunikativen Aufhänger genutzt. Doch mittlerweile erzählen auch seine Wettbewerber ähnliche Geschichten. Deshalb konzipierte Mandelkern eine strategische Neupositionierung, die die Person Constantin Wild stärker in den Mittelpunkt rückt. Sein unerschöpfliches Wissen rund um den Edelsteinmarkt fasste Mandelkern mit dem Slogan „GEMS. TRUST. WILD.“ zusammen. Dieses Profil etablierte Mandelkern im nächsten Schritt auch auf seiner neuen Webseite mit integriertem Blog. Zu Constantin Wilds „Sorglos-Paket“ gehören außerdem begleitende Pressearbeit, Kundenkommunikation und laufende strategische Beratung.

Website: www.constantinwild.com

X

Kunde

W. Constantin Wild & Co.

Projekt/Produkt

Corporate Publishing

Lösungen

Corporate Publishing

Jahr

Seit 2015

Aufgabe

Ein exklusives Printprodukt, das neben hochwertigen Edelsteinen, auch den Lifestyle von Constantin Wild zum Ausdruck bringt: Mit diesem Wunsch trat der Edelsteinexperte an uns heran. Denn als einer der Stärksten seiner Branche ist Wild gefordert, seine Innovationskraft immer wieder zu beweisen. Um seine Markenkommunikation, in Form der von Mandelkern betreuten Webseite, des Blogs und des Newsletters, noch weiter zu verstärken, sollte ein jährlich erscheinendes Magazin seine Kunden aufs Neue begeistern.

Umsetzung

Das „Gem Journal“ erscheint zu Messeterminen bereits in elektronischer Form. Und auch das Magazin, das 2015 erstmals erschien, trägt diesen Namen. Das Konzept dahinter: Constantin Wilds Welt besteht aus weit mehr als nur bunten Edelsteinen. Ob traditionelle Schleifkunst, Investment-Ratschläge oder den besten Adressen für guten Wein und Spießbraten aus Idar-Oberstein. Gemeinsam mit Wild entwickeln wir viele spannende Geschichten.

Mehr dazu unter: www.constantinwild.com/blog

X

Kunde

Feierabend Online Dienste für Senioren AG

Projekt/Produkt

Marketingkommunikation

Lösungen

(Fach-)Pressearbeit

Jahr

Seit 2013

Aufgabe

Feierabend.de war Vorreiter. Der Kopf dahinter Internetpionier. Bereits 1998 wurde der „Webtreff für die besten Jahre“ gegründet und ist heute das größte und älteste soziale Netzwerk für die ältere Generation. Hinter Feierabend.de steht, on- wie offline, ein lebendiges Netzwerk mit hoher Werbeattraktivität. Das soll so bleiben: Deshalb sprechen die Mitglieder auf – und Mandelkern professionell über – feierabend.de.

Umsetzung

Mit gezielter Fachpressearbeit kommuniziert Mandelkern das Marketing-Fachwissen, das hinter dem Online-Angebot von feierabend.de steht, erfolgreich nach außen. So beleuchtet Mandelkern für das Feierabend-Team u.a. in Autorenbeiträgen und Exklusivplatzierungen Trends und Themen im Senioren- und Best Ager-Marketing.

Website: www.feierabend.de

X

Kunde

ddn (das Demographie Netzwerk e.V.)

Projekt/Produkt

Netzwerkarbeit/Events

Lösungen

Konzept
Events
Mitgliederbetreuung
Online-PR
Marketing
Pressearbeit

Jahr

2006 - 2010

Aufgabe

Unter dem Dach der Initiative Neue Qualität der Arbeit konzipierten und betreuten wir ab 2006 das Demographienetzwerk ddn e.V.

Umsetzung

In den Folgejahren bis 2010 beriet Mandelkern das Netzwerk in Fragen der Strategie, der Kommunikation und des Marketing. Mandelkern unterstützte den Vorstand bei der Gewinnung von Mitgliedsunternehmen, die auch die Herausforderung des demografischen Wandels annehmen wollten. Die Aufgaben lagen weiterhin in der Organisation und Durchführung der Mitgliederversammlungen, dem Betreiben der Geschäftsstelle bis hin zur Websitegestaltung und der Betreuung des Intranets. Neben der klassischen Pressearbeit erstellte Mandelkern auch den monatlichen Newsletter sowie Text und Layout zahlreicher Printprodukte.

Website: www.demographie-netzwerk.de

X

Kunde

Initiative Neue Qualität der Arbeit

Projekt/Produkt

Marketing/Events

Lösungen

Event
Kongresse
Online-PR
Marketing
Pressearbeit

Jahr

2001 - 2010

Aufgabe

Arbeitsbedingungen in Deutschland zukunftsfähig zu gestalten, ist eine Aufgabe, die Wirtschaft, Politik und Wissenschaft gleichermaßen betrifft. Die Initiative Neue Qualität der Arbeit (INQA) bringt diese Akteure zusammen, bündelt ihr Wissen und ihre Erfahrungen und macht sie für die Unternehmenspraxis nutzbar. Ob Bauen, Demographie, Pflege oder Büro: Für die vielfältigen Themen von INQA entwickelte Mandelkern Kommunikationskonzepte und realisierte ihre Umsetzung.

Umsetzung

Mandelkern konzipierte und führte den jährlichen INQA-ddn-Kongress durch. Hochrangig besetzt und von jeweils bis zu 300 Teilnehmern besucht, waren die Kongresse immer eine Leuchtturmveranstaltung. Referenten wie z.B. Franz Müntefering, der Hirnforscher Prof. Gerald Hüther, Prof. Ursula Lehr und Verdi-Chef Frank Bsirske sorgten für interessante und aktuelle Inhalte.

In den vergangenen Jahren realisierte Mandelkern Messeauftritte und konzipierte die Wanderausstellung demografit®. Außerdem war Mandelkern für Filme von INQA, wie zum Beispiel im Rahmen der Auszeichnung „Europas Beste Arbeitgeber", verantwortlich. Daneben stand die klassische Pressearbeit inklusive Dokumentation und Auswertung der Medienresonanz. Ein besonders wichtiger Schwerpunkt war die Konzipierung und der Aufbau des Demographienetzwerks (ddn).

Website: www.inqa.de

X

Kunde

Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Projekt/Produkt

Konferenz

Lösungen

Event
Online-PR
Marketing
Pressearbeit

Jahr

2009

Aufgabe

2009 unterstütze Mandelkern das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) bei der Initiative „Das halbe Leben. Für eine neue Kultur der Arbeit.“ Die Initiative wollte den gesellschaftlichen Diskurs über die Bedeutung guter Arbeit in unserer Gesellschaft intensivieren.

Umsetzung

Nach der Auftaktkonferenz Ende März 2009 mit Bundesminister Olaf Scholz und führenden Vertretern aus Wirtschaft und Gewerkschaften in Berlin gab es mehrere Fachkonferenzen. Dabei konnten wir auf die Erfahrungen bauen, die wir u.a. bei der Umsetzung der EU-Konferenz „Qualität der Arbeit – Schlüssel für mehr und bessere Arbeitsplätze" 2006 in Berlin für das BMAS gewonnen haben. Über dieses Thema diskutierten u.a. Minister Franz Müntefering, der EU-Kommissar Vladimir Spidla und Liz Mohn von Bertelsmann.

Website: www.bmas.de

X

Kunde

Netzwerk KMU-Kompetenz in Niedersachsen

Projekt/Produkt

Netzwerkarbeit

Lösungen

Event
Online-PR
Marketing
Pressearbeit

Jahr

2005 - 2010

Aufgabe

Die Mitglieder des branchenübergreifenden Netzwerks KMU-Kompetenz arbeiten seit dem Jahr 2005 gemeinsam daran, die Gesundheit ihrer Beschäftigten zu fördern und das Mitarbeiterengagement zu steigern. Das Netzwerk, initiiert vom AOK-Institut für Gesundheitsconsulting in Hannover, hat es sich zur Aufgabe gemacht, Leitung, Zusammenarbeit und Betriebsklima zu verbessern, die Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft der Mitarbeiter zu fördern, die Arbeitsproduktivität zu steigern, die Wirksamkeit des Arbeits- und Gesundheitsschutzes zu erhöhen, Fehlzeiten und Unfallraten zu reduzieren sowie positive Kosteneffekte zu erzielen.

Umsetzung

Mandelkern unterstützte die Professionalisierung des Netzwerks KMU-Kompetenz in Niedersachsen. Zu den Ergebnissen der Zusammenarbeit zählen ein neuer Name und ein neues Logo für das Netzwerk, ein Imagefilm, eine Pressemappe, die Webseite www.kmu-komp.de und eine Reihe von Informationsveranstaltungen, u.a. in Braunschweig, Hannover, Osnabrück und Celle.

Website: www.kmu-komp.de

X

Kunde

Stadtschulamt Frankfurt am Main

Projekt/Produkt

Fachtagung

Lösungen

Event

Jahr

2014

Aufgabe

„Sternpiloten – Frankfurter Lerngruppen“ gibt es in 46 Frankfurter Grundschulen. Mehr als 900 Kinder, die besondere Unterstützung brauchen, um in der Schule besser zurechtzukommen, finden hier im Rahmen von Kleingruppen Anleitung, Motivation und Förderung durch pädagogische Fachkräfte. Mit einer Fachtagung setzt das Stadtschulamt einen Impuls zur Weiterentwicklung des Förderprogramms und würdigt Fachlichkeit und Engagement der pädagogischen Fachkräfte.

Umsetzung

Mandelkern war verantwortlich für das Teilnahmemanagement, die Erstellung eines Flyers und die Betreuung der Teilnehmer vor Ort. Im Anschluss an die Fachtagung erstellte Mandelkern eine Dokumentation der Veranstaltung.

X

Kunde

Borderless

Projekt/Produkt

Marketing & Vernetzung

Lösungen

Event
Marketing
Social Media

Jahr

2014 - 2015

Aufgabe

Zu den wichtigsten Entwicklungen der letzten Jahrzehnte zählen globale Integration, wachsende Mobilität und Migration. Die Stadt Frankfurt ist hier Vorreiter. Beinahe die Hälfte der Bevölkerung der „Global City“ verortet ihre familiären Wurzeln nicht nur in Deutschland, sondern auch in anderen Ländern der Welt. Neue, urbane Identitäten entstehen mit vielfältigen lokalen und kosmopolitischen Bezügen.

Weltweit und auch in Deutschland haben Modetragende und Modeproduzenten diesen Wandel innovativ verarbeitet. Communities unterschiedlicher Diaspora-Gruppen entwickeln eigene Modestile. Junge Frauen kombinieren Kaftan mit Nietenjeans. Neue Farben und Muster erobern die Straße. Accessoires aus fernen Ländern setzen modische Akzente und signalisieren Fernweh – oder die Verbundenheit mit einer anderen Region der Welt. Gemeinsam mit Politik-Consultant Dr. Griet Newiger-Addy, Frankfurter Schule für Mode und Bekleidung, möchte Mandelkern Modeschaffenden, Herstellern und Verkäufern von hochwertiger grenzüberschreitender Mode im Rahmen eines eintägigen Ausstellungs- und Verkaufsevents eine Plattform zum Marketing und zur Vernetzung bieten: „Borderless – Global Fashion Market Frankfurt“.

Umsetzung

Local goes Global goes Local: Nach der erfolgreichen Crowdfunding-Kampagne KulturMUT, die dem Projekt eine Förderung durch die Aventis Foundation sicherte, umfangreicher Vorkommunikation auf Facebook und monatelanger Planung feierte die Modemesse der besonderen Art am 20. September 2015 im Frankfurter Gallus Theater Premiere. Auf rund 1.000 Quadratmetern präsentierten knapp 40 Aussteller Mode, Accessoires und Schmuck in allen erdenklichen Formen und Farben. Zwei Defilés und drei Workshops zu den Themen Beauty, Fashion, Fair Trade und Existenzgründung bildeten ein buntes Rahmenprogramm. Auch für das passende Entertainment wurde gesorgt: mit der DJane Baby Shoo und der Newcomerin Aylin als musikalische Begleitung sowie dem bekannten It-Girl Zeynep – das Herzstück des Comedy-Duos Frankfurter Klasse – als krönenden Abschluss einer rundum gelungen Veranstaltung.

X
Mandelkern Marketing & Kommunikation

Team

Silke Catón

Multitasking heißt das Zauberwort – beruflich wie privat. Nach dem Studium der Politikwissenschaft, Soziologie und des Öffentlichen Rechts in Heidelberg und Chile folgten ein PR-Volontariat und eine berufsbegleitende Ausbildung zur PR-Beraterin (DPRG). Bei Mandelkern ist die literaturbegeisterte Beraterin bei Präsentationen und Konzepten ebenso in ihrem Element wie bei der tatkräftigen Unterstützung des Event-Managements und der Social-Media Projekte. Privat führt sie „ein kleines, erfolgreiches Familienunternehmen“ mit drei Kindern.

 

 

Blog

Unsere Website für Mediatorin Danijela Born

Agilität: Was steckt dahinter?

Rückblick auf den 9. Kongress des Demografienetzwerkes FrankfurtRheinMain

Demografie und Digitalisierung - neue Denkmuster müssen her!

Wer bewirbt sich eigentlich bei wem? Berufsorientierung mal anders – beim Goldfisch-Check® in Wiesbaden!

Zeiten ändern dich

Der Goldfisch-Check

Nachwuchsgewinnung 2.0

alle Artikel von Silke Catón

X

Alexandra Damm

Klein, aber oho: Diese Redensart passt bestens zu unserer Azubi Alexandra Damm. Klein angefangen als Jahrespraktikantin bei Mandelkern, überzeugte sie schnell mit ihren Social-Media-Kenntnissen, ihren kreativen Ideen und ihrer Zuverlässigkeit. Gewachsen an ihren Aufgaben, entschied sie sich schließlich, bei Mandelkern zu bleiben und die erste Auszubildende in der Agentur zu werden. Damit wächst für uns zusammen, was zusammen gehört, und wir kommunizieren Nachwuchsthemen nun auch in eigener Sache.

Erholung vom Erklimmen der Karriereleiter verschafft sich die angehende Kauffrau für Marketingkommunikation am liebsten beim Malen auf Leinwand oder dem Grafikpad. Dann gern auch zu Musik aus den 80ern.

 

a.dammmandelkern.de

(069) 71 67 580 - 17

X

Carola Fotidis

Grafik & Design

Ausgezeichnet ausgeARTet! ist die diplomierte Kommunikationsdesignerin und als feste Freie für kreative Fragen bei Mandelkern zuständig. Erfahrungen sammelte sie zunächst in internationalen Agenturen: von der Logoentwicklung über Printprodukte bis hin zur grafischen Gestaltung von Websites. Für ihre Arbeiten gewann sie zahlreiche internationale Design-Preise. Jetzt lebt sie ihre Leidenschaft für die schönen Künste bei Mandelkern aus. Auch privat kann sie das Gestalten nicht lassen – die zweifache Mutter baut Wandschränke für ihre Kinder und liebt Baumärkte.

 

c.fotidismandelkern.de

(069) 71 67 580 - 0

X

Torsten Harder

Auch Programmierer sind Menschen. Manche können aber außerdem zaubern. So wie unser Webentwickler Torsten Harder. Am liebsten from dusk till dawn. Nach seinem Studium der Wirtschaftsinformatik an der Berufsakademie Mannheim (Diplom-Betriebswirt) war der Mann von der Ostsee neun Jahre lang für große IT- und Telekommunikationsunternehmen tätig. Seither lässt er seiner Leidenschaft für die Spielwiese Internet bei Mandelkern freien Lauf.

 

infomandelkern.de

(069) 71 67 580 - 0

X

Jennifer Mc Donagh

Dressur, Springen und Gelände – Sportskanone Jennifer Mc Donagh hätte nicht gedacht, dass ihr die Disziplinen des Vielseitigkeitsreitens auch bei Mandelkern helfen. Dabei beherrscht die gelernte Betriebswirtin die Kür der Buchhaltung genauso wie die inhaltliche Projektarbeit, wo sie jede Hürde mit Leichtigkeit meistert. Und das Gelände? Aus der Logistik kommend, ist die Kreativarbeit bei Mandelkern durchaus neues Terrain für Jennifer Mc Donagh. Nichts aber, was die Frankfurterin mit irischen Wurzeln aus dem Sattel hebt: Ob beruflich oder privat – den Horizont erweitern und die eigenen Grenzen neu abstecken ist Lebenselixier der passionierten Globetrotterin.

 

j.mcdonaghmandelkern.de

(069) 71 67 580 - 18

X

Michaela Sadewasser

Auch wenn Michaela Sadewasser für allerhand „Monkey Business“ zu haben ist, weiß die PR-Beraterin (PZOK) genau: In der Kommunikation ist gut gekonnt immer besser als gut gebrüllt. Bei Mandelkern ist die Berliner Politologin deshalb die Frau für klare Worte. Am liebsten in den Disziplinen Konzept, Kreation und Text. Seit 2013 berät die Generalistin u.a. Horváth & Partners, die Frankfurt University, die IHK Frankfurt und das Demografienetzwerk FrankfurtRheinMain. Seit 2018 ist sie Mitglied der Geschäftsleitung. Und wenn sie nicht gerade in der Vielfalt ihres Jobs aufgeht, dann interessiert sie sich privat für den Facettenreichtum der veganen Küche oder schottischer Single Malts.

 

m.sadewassermandelkern.de

(069) 71 67 580 - 23

 

Publikationen

S.O.S. – Skyline ohne Strom ist überall

Nicht noch eine Gesundheitsmesse! Oder doch?

Skyline ohne Strom

alle Publikationen von Michaela Sadewasser

 

Blog

Agilität: Rückblick auf das Barcamp #Agile.Frankfurt

Arm und Reich am Tisch vereint: Im Jubiläumsjahr frühstückt der Franziskustreff Open Air

25 Jahre Franziskustreff – Mandelkern kommuniziert für Obdachlosenfrühstück in Frankfurts Innenstadt

Rock`n`Roll never dies: Warum Jung und Alt nicht nur auf Konzerten wieder zueinanderfinden

Make Klimaschutz great again!

Neue Kompetenzen braucht das Land – Rückblick auf den 7. Demografiekongress

Rückblick auf den Mainzer Demografiekongress

Frischer Wind für die Energiewende

Die Mensch-Maschine – Rückblick auf den 6. Demografiekongress

Arbeit 4.0 at its best! 

Fachkräfte kommen nicht mit der Post

Erfolgreiche Kommunikation in gemeinsamer Sache: Ein Rückblick auf die Landeskampagne Duales Studium Hessen

Die fabelhafte Welt des Projektmanagements

S.O.S. – Skyline ohne Strom - Part II

Borderless Global Fashion Market Frankfurt

Operation erfolgreich: wie internationale Unternehmen richtig steuern 

Duales-Studium - Warum sollte ich ausgerechnet bei Ihnen arbeiten?

So war der 5. Demografiekongress

S.O.S. – Skyline ohne Strom

Jetzt Mitmachen bei der Umfrage!

Frosch sucht Fahrrad - Ideenwerkstatt Ausbildungsmarketing

FrankfurtRheinMain im Wandel

FrankfurtRheinMain: mit Netzwerk erfolgreich

alle Artikel von Michaela Sadewasser

X

Hans-Georg Schuler

Disziplin und Kreativität gehören zusammen. Für den 68er unter den Ypsilonern im Mandelkern-Team ist das Lebens- und Berufsphilosophie. Keine Tonleitern üben, um selbst mal Dave Brubecks Take Five zu spielen? Geht nicht. Und auf welcher Basis konnte Hans-Georg Schuler in großen nationalen und internationalen Unternehmen die interne und externe Kommunikation sowie spannende CI-Prozesse mitgestalten? Mit solidem journalistischen Handwerkszeug. Das erwarb er sich – unterbaut mit einem Lehramtsstudium in Germanistik und Politikwissenschaft – in der harten „Schule Nachrichtenredaktion“: bei Zeitungen, dem ZDF und dem SWR. Für Mandelkern managt er nun mit viel Berufserfahrung die zentrale Publikation des Automobilimporteurs ŠKODA AUTO Deutschland für dessen 600 Autohäuser und 1200 Servicebetriebe. Ein bisschen Improvisationskunst noch, und am Arbeitssitz in Mainz entsteht zudem ein neues Mandelkern-Büro.

 

infomandelkern.de

(069) 71 67 580 - 0

 

Blog

Ein innovativer Pionier als Schirmherr

alle Artikel von Hans-Georg Schuler

X

Karl-Heinz Schulz

Kommunikation kann nicht alles, aber viel. Mehr als die meisten Menschen vermutlich für möglich halten. Alle Prozesse in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft sind auf ihr Gelingen angewiesen. Dort, wo sich diese Felder berühren, operiert der Gründer und Gesellschafter von Mandelkern mit seinen Beratungsangeboten am liebsten. Strategisches Denken und nachhaltige Ideen sind sein Markenzeichen. So erfand er Anfang der 1990er für den WWF den Wettbewerb „Ökomanager des Jahres“, der 18 Jahre lang Bestand hatte. Für BASF entwarf er 1995 das Mitmachmuseum für Kinder H2O & Co und gewann dafür den Deutschen PR-Preis. Im Auftrag der hessischen Landesregierung konzipierte er 1995 die Kampagne „Hessen. Hier ist die Zukunft.“ und darin den Wettbewerb „Hidden-Champions“. Dieser besteht bis heute als „Hessen-Champions“ erfolgreich fort. Von ihm stammen Idee und Konzept für Das Demographienetzwerk (ddn). Für die Initiative Neue Qualität der Arbeit begleitete er auch den Aufbau des bundesweiten Unternehmensnetzwerks, das heute über 400 Mitglieder hat.

 

kh.schulzmandelkern.de

(069) 71 67 580 - 21

 

Publikationen

Weniger Technik und Management, mehr Mut zu Leadership

Wie Betriebe Fachkräfte gewinnen

Fachkräfte sichern

Wie sich Betriebe zukunftsfähig aufstellen

Social-Media-Strategien für den Mittelstand

FrankfurtRheinMain: mit Netzwerk erfolgreich

Überfüllte Hörsäle und verwaiste Schraubstöcke

alle Publikationen von Karl-Heinz Schulz

 

Blog

Arbeit 4.0 – neue Chancen und neue Herausforderungen

alle Artikel von Karl-Heinz Schulz

X

Tamara Stang

Wonderwoman? Der Schatten, der die Nacht durchflattert? Oder doch eher das Licht am Ende des Tunnels? Die Hin-Kriegerin Tamara Stang kann auch bei Mandelkern nichts aus der Ruhe bringen. Ihr Motto: Unter Druck entstehen Diamanten. Ausgerüstet mit dem Schwert der Soziologie und dem Schild der Pädagogik stürzt sich die Frankfurterin für unsere Kunden in den Kampf um den Nachwuchs. Dabei setzt sie ihre Superkräfte vorrangig in den Bereichen Text, Grafik und Organisation ein.

 

t.stangmandelkern.de

(069) 71 67 580 - 28

X

Gökan Tolga

Ergebnisorientierter Querdenker. Ein Widerspruch in sich? Nicht für den Allgäuer mit türkischen Wurzeln – ja, auch diese Kombination gibt es! Gerade das interdisziplinäre Studium der Sprachwissenschaften, Soziologie und Rechtswissenschaften prägten seine Fähigkeit, Herausforderungen aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und themenübergreifende Lösungsansätze heranzuziehen. Bei Mandelkern setzt Gökan Tolga seine Vielseitigkeit im Vertrieb, bei Events sowie bei der Erstellung von Texten und Konzepten ein.

 

g.tolgamandelkern.de

(069) 71 67 580 - 29

 

Blog

Neue Kampagne für die Freiwillige Feuerwehr – Mandelkern wird groß

MTZ-Aktionstage Feuerwehr-Action zum Anfassen

Arbeit - Alter - Innovation - Man lernt eben nie aus!

3 ... 2 ... 1 – Action(swoche)!

Hessische Familienpolitik auf dem Prüfstand

Erklärvideo Azubikampagne VDMA

Was macht eigentlich die Imagekampagne der hessischen Jugendfeuerwehr?

Zukunft statt Herkunft

Neue Helden braucht das Land! 

Integrationspreis für Projekt Moses e. V. und Zerai Abraham

Borderless Global Fashion Market Frankfurt – Klappe, die Erste!

Ubuntu: Nächstenliebe, Menschlichkeit und Gemeinsinn

Zufrieden? Weitersagen

Frischer Wind aus dem Süden: Neuzugang bei Mandelkern

Talentmaschine on tour

Ein Künstler für unsere neue Website

„Gewonnen!“ Unser neuer Kunde heißt VDMA

alle Artikel von Gökan Tolga

X
Mandelkern Marketing & Kommunikation

Kontakt

Mandelkern Marketing & Kommunikation GmbH

Tel: (069) 71 67 580-0
Fax: (069) 71 67 580-22
E-Mail: infomandelkern.de

Schreiben Sie uns
Wir halten sie gern auf dem laufenden
Ihr Weg zu uns
Mandelkern Marketing & Kommunikation - Anfahrt

Mit dem PKW

Zur Hamburger Allee 45 - von A5, A66 bzw. A648 kommend:

Am Westkreuz Frankfurt auf der A648 der Beschilderung in Richtung Frankfurt-Stadtmitte folgen. Die A648 geht über in die Theodor-Heuss-Allee. Hier weiter in Richtung Frankfurt-Stadtmitte. Am Messeturm um den Kreisel Ludwig-Erhard-Anlage herumfahren und nach dem Marriot-Hotel rechts in die Hamburger Allee abbiegen. Die Hamburger Allee geradeaus bis zum Ende fahren, dann einen U-Turn nach links machen und auf der Gegenseite zurück bis Nr. 45. Die Parkplätze in der Hamburger Allee sind Anwohnerparkplätze, die zwischen 11.00 und 16.00 Uhr benutzt werden dürfen.

Zu den MANDELKERN-Parkplätzen im Hof:

Am Westkreuz Frankfurt auf der A 648 der Beschilderung in Richtung Frankfurt-Stadtmitte folgen. Die A 648 geht über in die Theodor-Heuss Allee. Hier weiter in Richtung Frankfurt-Stadtmitte. Am Messeturm um den Kreisel Ludwig-Erhard-Anlage vollständig herumfahren und wieder zurück auf die Theodor-Heuss-Allee, Richtung Westkreuz Frankfurt. Unmittelbar vor der S-Bahnbrücke rechts abbiegen in die Emser Straße und bei Haus Nr. 29 in den Hof fahren. Die MANDELKERN-Parkplätze sind im Hof beschildert.

Für die Einfahrt in den Hof kann auch folgende Adresse in das Navigationssystem eingegeben werden: Emser Straße 29, 60486 Frankfurt.

 

Mit dem öffentlichen Nahverkehr

Ab Frankfurter Hauptbahnhof

S-Bahn

S3 Richtung Bad-Soden / S4 Richtung Kronberg / S5 Richtung Friedrichsdorf / S6 Richtung Friedberg

An der Haltestelle Westbahnhof aussteigen, nach rechts die Kasseler Straße runter und dann schräg links in die Hamburger Allee laufen. Haus Nr. 45 befindet sich auf der rechten Seite.

U-Bahn

U4 Richtung Bockenheimer Warte

An der Haltestelle Messe aussteigen, links in die Emser Straße gehen, an der Ecke rechts in die Hamburger Allee abbiegen. Haus Nr. 45 befindet sich auf der rechten Seite.

Straßenbahn

Linie 16 Richtung Ginnheim: Haltestelle Varrentrappstraße aussteigen. Von der Haltestelle weiter in die Hamburger Allee gehen. Nach ca. 100 Metern befindet sich links Haus Nr. 45.

Linie 17 Richtung Rebstockbad: Haltestelle Nauheimer Straße aussteigen. Die Haltestelle befindet sich direkt vor der Hamburger Allee 45.

Mandelkern Marketing & Kommunikation GmbH
Büro Frankfurt: Hamburger Allee 45 | 60486 Frankfurt am Main
Tel.: (069) 71 67 580-0 | Fax: (069) 71 67 580-22 | E-Mail: infomandelkern.de
Redaktion: Kristin Smolinna
Geschäftsführung: Diplom-Volkswirt Karl-Heinz Schulz
Registereintrag: Amtsgericht Frankfurt am Main | HRB 102110

Impressum . Datenschutzerklärung