Brand- und Katastrophenschutz

Neue Kampagne für die Freiwillige Feuerwehr – Mandelkern wird groß

Ihr Ansprechpartner: Gökan Tolga Gökan Tolga

Mit unserer Nachwuchskampagne werben wir schon seit drei Jahren für eine neue Generation Ehrenamtlicher für die hessischen Jugendfeuerwehren. Umso mehr freuen wir uns, dass wir ab jetzt auch „die Großen“ unterstützen mit unserer Arbeitgeberkampagne für den Brand- und Katastrophenschutz in Hessen.

Nicht nur in der Zusammenarbeit eine starke Verbindung: Dr. h.c. Ralf Ackermann (Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Hessen), Innenminister Peter Beuth sowie Karl-Heinz Schulz (Mandelkern)

Wer sich ehrenamtlich engagiert, hilft nicht nur anderen, sondern braucht auch selbst Unterstützung. Das gilt insbesondere im Spannungsfeld zwischen Ehrenamt und Beruf. Wenn ehrenamtliche Einsatzkräfte des Brand- und Katastrophenschutzes  während der Arbeitszeit zum Einsatz gerufen werden, brauchen sie den Rückhalt ihrer Kollegen und das Verständnis ihrer Arbeitgeber. Beides wecken wir mit unserer Kampagne. Denn von einer starken Verbindung zwischen Ehrenamt und Beruf profitieren alle.

Imagefilme: Vorhang auf für das Ehrenamt

Um unserer Botschaft eine Plattform zu geben haben wir uns mächtig ins Zeug gelegt: Mit vier Imagefilmen zeigen wir, welche Verantwortung ehrenamtliche Helfer übernehmen – und wie Arbeitgeber sie dabei unterstützen können. Denn die Einsatzkräfte des Brand- und Katastrophenschutzes leisten nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Gesellschaft, sondern bringen auch einiges an Erfahrungen von ihren Einsätzen mit. Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Organisationstalent – Eigenschaften, die auch im Beruf gefragt sind. Dank unserer tollen Darsteller und Drehteams machen wir die Freiwillige Feuerwehr und die Hilfsorganisationen im Katastrophenschutz bereit für die große Leinwand, fördern die Verbindung zwischen Ehrenamt und Beruf und werben dabei nebenher neue Mitglieder.

Bei Mandelkern kommunizieren wir aber immer auf mehreren Kanälen. Deshalb begleiten wir die Imagefilme mit einer umfangreichen Printkampagne. Mit Flyern, Roll-Ups und Plakaten macht sie das Ehrenamt sichtbar. Eine Grundausstattung stellen wir jedem Landkreis in Hessen zur Verfügung. Und mehr noch: Mithilfe der Kampagnenwebsite www.einestarkeverbindung.org verfolgen wir eine zweifache Mechanik. Zum einen informieren wir die bestehenden Mitglieder über die Kampagne und deren Beteiligungsmöglichkeiten. Und andererseits informieren potenzielle Mitglieder über das Ehrenamt im Hessischen Brand- und Katastrophenschutz.

Never change a winning team

Dank unserer Erfahrung aus der Nachwuchskampagne der Hessischen Jugendfeuerwehr im Landesfeuerwehrband Hessen e.V. wissen wir, welche Maßnahmen sich bewährt haben. Deshalb setzen wir weiterhin auf das Logo der Nachwuchskampagne. So wird „1+1=2 - Eine gute Connection“ zu „1+1=2 - Eine starke Verbindung“.

Ebenfalls wieder fester Bestandteil der Kampagne sind unsere Roadshows durch ganz Hessen. Dort stellen wir die Imagevideos vor und geben den einzelnen Wehren die Möglichkeit, sich an der Kampagne aktiv zu beteiligen. Getreu dem Motto „Von Helfern für Helfer“ sammeln wir Feedback und Anregungen, die wir in die Gestaltung der Kampagne einfließen lassen. Dadurch laden wir die Mitglieder der Feuerwehren und Hilfsorganisationen zur Interaktion ein und ermöglichen es ihnen, die Kampagne aktiv mitzugestalten. Denn sie sind es, die die Kampagne nach außen tragen müssen. Daher ist uns ihre Meinung entscheidend, um die Kampagne stetig zu optimieren.

Den Dialog mit den Mitgliedern der des Brand- und Katastrophenschutzes setzen wir durch unser Kampagnenbüro fort. Dort stehen wir für alle Fragen zur Verfügung und individualisieren die Werbemittel der Kampagne, damit sich jeder darin wiederfindet. Das stärkt den Zusammenhalt und bringt zusammen, was zusammen gehört. Mandelkern + Freiwillige Feuerwehr + Hilfsorganisationen, eine starke Verbindung!

Und hier geht’s zum Imagefilm!

Nachwuchsgewinnung Soziales

Sie möchten mehr über das Projekt erfahren? Schreiben Sie mir oder rufen Sie mich an!

Gökan Tolga Gökan Tolga

Termine

Hier finden Sie eine Übersicht der nächsten Kongresse, Tagungen und Events. Melden Sie sich rechtzeitig an!


Alle Termine

Themen

Publikationen

Newsletter

Bestens vernetzt

Hier geht es zu unseren Social-Media-Kanälen

Meistgelesen

"Eine technische Ausbildung? Nee, is‘ nix für mich!" 

Ihr Ansprechpartner: Gökan Tolga

So denken heute viele Jugendliche – und rennen lieber in Scharen an die Uni. Betriebe bekommen das immer stärker zu spüren: Qualifizierte und motivierte Lehrlinge werden zur Mangelware. Mit der Nachwuchskampagne des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) möchten wir dazu beitragen, dass sich wieder mehr junge Menschen für eine technische Ausbildung entscheiden. Um das zu erreichen, haben wir jetzt ein Erklärvideo erstellt, das dem Nachwuchs die vielen Vorteile einer solchen Ausbildung aufzeigen soll – auf eine einfache, leicht verständliche und unterhaltsame Weise! mehr lesen...