Frankfurter Zukunftskongress

Reden Sie mit den WIR-ologen Frankfurts

Ihr Ansprechpartner: Karl-Heinz Schulz Karl-Heinz Schulz

Auch wenn wir es im Moment anders wahrnehmen: Ja, es gibt sie noch, die anderen Themen außer Corona. Wie ein verzogenes Gör poltert das Virus aggressiv und energieraubend durch unseren Alltag. Es dominiert unser Leben, gönnt uns keine Ruhe und lässt uns die anderen Sorgenkinder vergessen, die ja auch noch da sind.

Im Gegensatz zu Corona, das (hoffentlich!) nur auf Besuch ist, begleiten uns der Klimawandel, die Digitalisierung und New Work auch in Zukunft. Und so, wie wir jetzt alle auf die Einschätzungen und Handlungsempfehlungen von Drosten, Ciesek oder Streeck hören, brauchen wir auch die anderen Wissenschaftler/innen. Denn es geht um nichts anderes als die Frage: Wie geht es denn dem Patienten Mensch?

Professor/innen der Frankfurt University of Applied Sciences sind auf dem Frankfurter Zukunftskongress am 23. und 24. Februar unsere WIR-ologen, mit denen wir gemeinsam diagnostizieren und einen Behandlungsplan aufstellen. Und so wie es sich für gute Wissenschaftler/innen gehört, natürlich interdisziplinär und mit Ihnen zusammen. Denn Sie wissen bereits, welche Medizin bei Ihnen anschlägt und welche nicht!

Treffen Sie beim digitalen Zukunftskongress auf

  • Die Trägerin des Nachhaltigkeitspreises
  • Geburtshelfer/innen für coole Start-ups
  • Vordenker/innen für neue Unternehmenskulturen

Also am besten gleich anmelden und online dabei sein!

 

Ach ja ... und falls Sie sie noch nicht kannten, stellen wir Ihnen in unserem aktuellen Newsroom die Chef-WIR-ologen unseres Kongresses vor: Prof. Dr. Frank E. P. Dievernich, Prof. Dr. Martina Klärle und Karl-Heinz Schulz haben dort wichtige Videobotschaften für Sie!

Das muss ich sehen!

 

Diese Denkräume freuen sich auf Sie:

  • AOK Hessen
    Expedition in die Arbeitswelt 4.0
  • Frankfurter Sparkasse 1822
    Erfolgreiche Innovation: Eine Frage der Haltung?
  • Insite Interventions
    Sozialkompetenz wird überbewertet: Warum Führungskräfte keine Empathie benötigen
  • Centre of Applied European Studies (CAES) & Chaos Computer Club
    Was bilden Sie uns sein?! Demokratie analog und digital
  • INEXIO Deutsche Glasfaser Business & Kreisstadt Dietzenbach & TTSP HWP
    Smart Region - nachhaltig und digital
  • HALLESCHE Versicherungen
    Autonomie ist die beste Medizin: Mitarbeitergesundheit durch Eigenverantwortung
  • RheinMainVerkehrsbund (RMV)
    Verkehrswende vor Ort: Gemeinsam Fahrt aufnehmen!
  • PepsiCo
    Mehr Nachwuchs für nachhaltige Ideen
  • Technologieland Hessen
    Start-up: Intelligenter produzieren, Ressourcen schonen - mit KI
    und
    Start-up: Medikamente besser transportieren - mit KI
  • Sustainserv
    Green Finance: die EU macht ernst 

 

Sie wollen auf dem Laufenden bleiben? Schreiben Sie uns eine Email, wir nehmen Sie gerne in den Newsletter-Verteiler auf.

Arbeitgeber und Fachkräfte Klima und Nachhaltigkeit Digitalisierung Event Mandelkern

Sie möchten mehr über das Projekt erfahren? Schreiben Sie mir oder rufen Sie mich an!

Karl-Heinz Schulz Karl-Heinz Schulz


Termine

Themen

Leistungen

Bestens vernetzt

Hier geht es zu unseren Social-Media-Kanälen

Meistgelesen

"Eine technische Ausbildung? Nee, is‘ nix für mich!" 

Ihre Ansprechpartnerin: Tamara Stang

So denken heute viele Jugendliche – und rennen lieber in Scharen an die Uni. Betriebe bekommen das immer stärker zu spüren: Qualifizierte und motivierte Lehrlinge werden zur Mangelware. Mit der Nachwuchskampagne des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) möchten wir dazu beitragen, dass sich wieder mehr junge Menschen für eine technische Ausbildung entscheiden. Um das zu erreichen, haben wir jetzt ein Erklärvideo erstellt, das dem Nachwuchs die vielen Vorteile einer solchen Ausbildung aufzeigen soll – auf eine einfache, leicht verständliche und unterhaltsame Weise! mehr lesen...